Willkommen zu Scidb

Scidb ("Scidb is a Chess Information Data Base") ist eine Schachdatenbank-Applikation für Linux/Unix und Windows. Scidb wurde durch Scid ("Shane's Chess Information Database") inspiriert, ist aber eine komplette Neuentwicklung.

Die hauptsächlichen Besonderheiten dieser Datenbankapplikation sind:

  • Unterstützung anderer Schachformen:
  • Unterstützt Schach-960  und Shuffle-Schach 
  • Unterstützt zahlreiche Datenbank- bzw. Archivformate:
    Scidb: .sci, .scv
    Scid: .si3, .si4
    ChessBase: .cbh, .cbf (nur lesend)
    .cbv, .cbz (nur lesend, in Vorbereitung)
    C/CIF: .cif, .ccif
    PGN: .pgn, .pgn.gz, .zip
  • CQL-S-basierte Suchfunktionen (in Entwicklung)
  • Spielerdatenbank mit Online-Aktualisierung
  • Kinderschachunterstützung (Eingabe und Speicherung von Partien mit unerlaubten Zügen)
  • PGN-Archive sind modifizierbar (auch komprimierte)
  • 39 verschiedene SVG/TrueType Schachfigurensätze
  • Benutzerkonfigurierbare Schachbrettthemen (SVG-basiert)
    45 sind bereits vorinstalliert
  • PDF-Export (in Vorbereitung)
  • Neuigkeiten

    Die neue Scidb-Version ist weiterhin aktiv in Entwicklung, allerdings nimmt sie immer noch eine gewisse Zeit in Anspruch, es liegen sehr aufwendige Neuerungen vor. Eine davon ist eine überarbeitete Version des Text-Widgets in der Tk-Bibliothek, die für die Entwicklung der grafischen Oberfläche eingesetzt wird. Das Problem mit der alten Implementierung ist die sehr schlechte Performance, die überarbeitete Version des Text-Widgets ist sehr schnell. Damit wird nicht nur das Laden von Schachpartien sehr viel schneller, insbesondere wird nun auch das Rollen (Scrolling) handhabbar, die alte Version hängt regelrecht, wenn die Partie sehr lang ist. Wenn mehr Interesse an dieser überabeiteten Version des Text-Widgets besteht, dann wird auf die Seite Revised Implementation of Tk Text Widget  verwiesen (in Englisch).

    Weitere wichtige Neuerungen, die in Bearbeitung sind:

    • Eine beschleunigte Positionsuche für Eröffnungsstellungen. Dieser Algorithmus ist sehr zeitaufwendig in der Entwicklung, und ist nun seit etwa zwei Jahren in Arbeit (es erfordert die Lösung für ein Problem mit exponentialer Zeitkomplexität).

    • Als Nebenprodukt der beschleunigten Positionssuche wird es ein neuen Reiter für Eröffnungsklassifikationen geben, voraussichtlich mit über 80.000 Eröffnungspositionen, davon sind über 3.500 benamt.

    • Ein neues Format zur Austauschformat, um den Austausch von Schachpartien, oder auch ganzer Schachdatenbanken, zwischen verschiedenen Applikationen zu ermöglichen. Das alte PGN-Format ist dafür im allgemeinen nicht gut verwendbar, dieses Format wurde schließlich auch nur für den Austausch von Schachpartien zwischen Schachprogrammen entwickelt, der Austausch von Schachdatenbanken führt mit diesem Format im allgemeinen zu Verstümmelungen. Bei mehr Interesse wird auf die Seite C/CIF  verwiesen (auf Englisch), diese Seite befindet sich allerdings noch im Aufbau, d.h. sie ist noch unvollendet, und teilweise nur skizzenhaft.

    • CQL-S-basierte Suchfunktionen für Positionssuche, Stellungsmustersuche, Zugmustersuche, und Partiedatensuche.

    • Eine neue Spielerdatenbank, die über das Internet aktualisierbar sein wird. Es ist eine monatliche Aktualiserung geplant.

    • Ein Fenster-Layout ("tiled window layout"), das eine freie Positionierung von einzelnen Fenstern (wie Partienfenster, Brettfenster, Schachprogrammausgabefenster, etc.) erlaubt.

    • Links (Verweise) innerhalb von Partien auf andere Partien in einer Datenbank.

    Um periodisch Informationen über Scidb zu erhalten kann der Blog auf Tumblr  (Englisch) subskribiert werden, allerdings erfordert dies dort ein Benutzerkonto.